Produktdetail

Befristete Umsatzsteuer-Senkung – Wir spenden!

Eine Auswahl aus einigen Bereichen haben wir für Sie in einem Bestellschein zusammengestellt.



Verkehrs-Akademie Dortmund
Download

Bereich Fahrschule
Neue Prüfungsrichtlinien (Fahrerlaubnisprüfung) und weitere Verordnungen

Neue Prüfungsrichtlinien (Fahrerlaubnisprüfung)
Prospekt
Bestellschein

Arbeitssicherheit
Jetzt neu im Verkehrsblatt-Verlag:
ASR A5.2

Arbeitssicherheit
Prospekt
Bestellschein

Arbeitssicherheit
SiAStra - Sicherung von Arbeitsstellen an Straßen

SiAStra - Sicherung von Arbeitsstellen an Straßen
Prospekt
Bestellschein

VZKat – Katalog der Verkehrszeichen
Stand: 5/2017

VZKat – Katalog der Verkehrszeichen
Prospekt
Bestellschein

zurück

RMS – Teil A: Autobahnen
Richtlinien für die Markierung von Straßen (RMS) Teil A: Autobahnen

Die Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen (FGSV) hat nun die „Richtlinien für die Markierung von Straßen“ (RMS), Teil A Autobahnen, Ausgabe 2019, herausgegeben. Die RMS sind nun im Gegensatz zum Vorgängerregelwerk dreiteilig angelegt. Die Teile „Landstraßen“ und „Stadtstraßen“ werden noch folgen. Die RMS behandeln die Markierung von Straßen. Straßen im Sinne der nun veröffentlichten RMS, Teil A Autobahnen, sind Autobahnen gemäß den 'Richtlinien für die Anlage von Autobahnen (RAA)'

Mit der Herausgabe des Teils A verlieren die in den bisher für Autobahnen geltenden Bestimmungen der Teile

„Richtlinien für die Markierung von Straßen“ (RMS) Teil 1: Abmessungen und geometrische Anordnung von Markierungszeichen (RMS-1) – (1993),
„Richtlinien für die Markierung von Straßen“ (RMS) Teil 2: Anwendung von Fahrbahnmarkierungen (RMS-2) – (1980)
„Richtlinien für die Markierung von Straßen“ (RMS) - Konstruktionszeichnungen – (1981)
ihre Gültigkeit.

Die RMS bilden die Grundlage für eine einheitliche Markierung von Straßen gemäß den straßenverkehrsrechtlichen Vorgaben in der Straßenverkehrs-Ordnung (StVO) und der zugehörigen Allgemeinen Verwaltungsvorschrift zur StVO (VwV-StVO).

Die RMS regeln insbesondere die geometrische Ausführung der Markierungen entsprechend den gemäß StVO und VwV-StVO vorgegebenen Anwendungsfällen, auch anhand zahlreicher Regelpläne. Die Anordnungsvoraussetzungen ergeben sich grundsätzlich nur durch die straßenverkehrsrechtlichen Vorgaben in der StVO, der VwV-StVO oder andere straßenverkehrsrechtliche Regelwerke wie beispielsweise die „Richtlinien für die wegweisende Beschilderung auf Autobahnen“ (RWBA). Diese sind bei der Ausführung der Markierung zu beachten (siehe insbesondere § 39 Abs. 5 StVO und VwV-StVO zu den §§ 39 bis 43, Rn. 49 ff.).

Markierungen sind ausschließlich nach den Regelungen dieser Richtlinien auszuführen. Abweichungen bedürfen der Ausnahmegenehmigung gemäß § 46 Abs. 2 StVO (Ländererlass).

Die Festlegungen der „Zusätzlichen Technischen Vertragsbedingungen und Richtlinien für Markierungen auf Straßen“ (ZTV M) und der „Technischen Lieferbedingungen für Markierungsmaterialien“ (TL M) sind zu beachten.



DIN A4, 56 Seiten
Stand: 09.12.2019
Lieferbar: ja
Dieser Artikel wird Ihnen vom fgsv-Verlag geliefert und in Rechnung gestellt. Sie können Ihre Bestellung auch gerne bei uns aufgeben.


Bestell-Nr.: B 5717

28,00 EUR

Anzahl:  

Es gelten die am Bestelltag gültigen Preise. Alle Preise verstehen sich inkl. MwSt.




Seitenanfang